Ein britischer Papierspezialist hat es gemeinsam mit einer Design-Agentur und der britischen Kulturhauptstadt 2017 herausgefunden!

Die Antwort aus über 30.000 Stimmen und somit Gewinner ist „Marrs Green“, eine Mischung aus den Farben Blau, Grün und Rot.

 

Beruhigend und entspannend

Die Farbe ist vor allem in der Mode- und Lifestyle-Branche schon seit längerem voll im Trend und hat in den unterschiedlichsten Bereichen die verschiedensten Bezeichnungen. So findet man sie im Web unter dem Namen „Teal“. „Petrol triffts“ am ehesten im Interior-Bereich und umgangssprachlich wird sie ganz einfach „Türkis“ genannt.
Eins steht jedenfalls fest, nur Marrs Green ist auch wirklich Marrs Green.

Doch eine Gemeinsamkeit geht klar hervor, sie alle wirken beruhigend und entspannend auf uns. Die Wahrnehmung der Farben ist bei uns allen verschieden. So stellt sich jeder Mensch z.B. unter dem Begriff “Blau” etwas anderes vor, der eine denkt an Tiefblau, der andere an Blassblau und ein wieder anderer an Himmelblau. Daher ist es vorallem im Bereich der Werbung wichtig, die Farbunterschiede zu benennen um so eine optimale Wahrnehmung austauschen zu können. Am bestehen ist natürlich immer, man kann seine Vorstellungen an Hand eines Musters vorzeigen. Daher wird im Printbereich gerne ein Farbfächer verwendet um so optimal auf die Farbwünsche des Kundens eingehen zu können.

 

Auszug aus wikipedia.org:

Farbe ist ein durch das Auge und Gehirn vermittelter Sinneseindruck, der durch Licht hervorgerufen wird, genauer durch die Wahrnehmung elektromagnetischer Strahlung der Wellenlänge zwischen 380 und 760 Nanometer. Es ist der Sinneseindruck, durch den sich zwei aneinandergrenzende, sturkturlose Teile des Gesichtsfeldes bei einäugiger Beobachtung mit unbewegtem Auge allein unterscheiden lassen. Die Farbwahrnehmung ist eine subjektive Empfindung, welche nicht nur durch die Art der einfallenden Lichtstrahlung, sondern auch durch die Beschaffenheit der Augen, Empfindlichkeit der Rezeptroen und den Wahrnehmungsapparat bestimmt wird.

Jeder Mensch hat eine Lieblingsfarbe – welche ist Deine?